MKD-Service

MKD-Service

Messtechnischer Kontrolldienst

Ihr Prüfdienst für sämtliche Hersteller von Augentonometern und Blutdruckmessgeräten
und exklusiver Vertrieb vom Pascal Tonometer und Zubehör sowie Durchführung der MTK

Interesse an unseren Dienstleistungen?

Dann kontaktieren Sie uns unter Angabe Ihres Messgerät-Typs. Wir setzen uns direkt mit Ihnen in Verbindung und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

02595 3841432
02595 3261
0179 7649942
info@MKDService.de
www.mkdservice.de

Besuchen Sie auch die WebSite unseres Tochterunternehmens

Hübel - Ophthalmologische Instrumente und Geräte

© MKD-Service 2014 ... by GREEN DATA GmbH

Prüfverfahren bei Applanationstonometern

Die Kontrolle wird durch Vergleich mit der Prüfeinrichtung für Applanationstonometer als Normalmessgerät durch das CMI-Brno (Cesky metrologicky institut, 63800 Brno) geprüft und mit dem Prüfzeichen TO 0008-CMI-14 gekennzeichnet. Damit ist unsere Prüfeinrichtung nach § 11 Abs. 3 MPBetreibV rückverfolgbar an die internationale Normale angeschlossen.

Im Falle der mechanisch-optischen Applanationstonometer ist der Prüfungsumfang: Messung des Applanationskreisdurchmessers, die Messkraft des Druckkörpers am Ort des Auges und die Umkehrspanne bei Übergang der Bewegung des Druckkörpers in die entgegengesetzte Richtung. Die Kontrolle des Applanationskreisdurchmessers erfolgt unter einer ca. 10-fachen optischen Vergrößerung durch Vergleich mit einer optischen Grenzlehre mit zwei Strichgruppen, deren Teilstrichabstände den zulässigen Fehlergrenzen entsprechen.

Für die Prüfung der Messkraft und der Umkehrspanne steht ein Waagesystem zur Verfügung, welches so konzipiert ist, dass sowohl Tonometer mit hängendem, mit horizontalem oder mit stehendem Messarm geprüft werden können. Sie ermöglicht damit die Kontrolle von lageunabhängigen Tonometern, die sowohl am liegenden als auch am sitzenden Patienten angewendet werden können.

Interferenzoptischen Prüfeinrichtung TPG 1

Prüfverfahren mit der Interferenzoptischen Prüfeinrichtung TPG 1 bei Applanationstonometer in der Praxis und in der Klinik

Die Prüfeinrichtung TPG 1 der Firma Sios Messtechnik GmbH für Applanationstonometer besteht aus einem Kraftaufnehmer, einer motorgesteuerten Verstelleinheit der Tonometerhalterung, der Messwerterfassung, einer seriellen PC-Schnittstelle und einer Auswertesoftware der Version 1.0 PC. Als Kraftaufnehmer dient ein interferenzoptischer Parallelfedersensor mit einer Auflösung von 0,0098 mN und einem Messbereich von 0 mN bis 98,12 mN.

Zur Messung wird das zu prüfende Tonometer automatisch gegen das Kontaktrad der Prüfeinrichtung gefahren. Die Prüfeinrichtung erfasst und ermittelt dabei die am Tonometer eingestellte Kraft in der geometrischen Mittellage des Messarms. Die Auswertsoftware vergleicht die ermittelte Kraft mit dem Sollwert, ermittelt die Messabweichung und kennzeichnet durch Farbwechsel, dass vorgegebene Messabweichnungen überschritten werden. Der Messbereich erstreckt sich von 0 mN bis 98,12 mN und schließt somit den zu prüfenden Bereich der Applanationstonometer von 9,91 mN bis 78,45 mN ein.

Die Kontrolle des interferenzoptischen Kraftsensors des TPG 1 Nr.: 170090603 erfolgt mit einem Massestück 5 g F1. DMW 5 Nr.: 090140603; AE TPG 1 Nr.: 062310603. Kalibriert von LMET Thüringen und DKD-K-09801 vom 16.08.2013. Der Anschluss an internationale Normale nach § 11 Abs. 3 MPBetreibV ist damit rückverfolgbar angeschlossen.